DZHW DZHW
Motiv

Meldungen

Alle Aktuellen Meldungen zum Projekt

Nachwuchsworkshop und Vernetzungstreffen der Projekte in der Förderlinie Forschung zum wissenschaftlichen Nachwuchs (FoWiN)

Alles im Sinne des Networkings - auf dem Vernetzungstreffen der Förderlinie "Forschung zum Wissenschaftlichen Nachwuchs" in Berlin im Mai 2015 ist auch unsere Projektmitarbeiterin Susanne de Vogel dabei, die über ihr Dissertationsvorhaben mit Promoviertenpanel-Daten spricht.

Im Mai 2015 treffen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Projekte, deren Vorhaben in der BMBF Förderlinie "Forschung zum Wissenschaftlichen Nachwuchs" gefördert werden, in Berlin zu einem ersten Vernetzungstreffen. Auf dem zweitägigen Workshop findet ein reger Austausch über die Forschungsvorhaben, die methodischen Zugänge und die ersten Ergebnisse der Projekte statt.

Auf dem Nachwuchsworkshop stellen die Promovierenden und Post-Docs in den Projekten ihre Qualifikationsarbeiten vor und verständigen sich über Kooperationsmöglichkeiten. Die Gelegenheit zum Austausch nutzt auch Susanne de Vogel, die über ihr Dissertationsvorhaben mit Promoviertenpanel-Daten spricht. Expertinnen und Experten aus der Hochschul- und Bildungsforschung, dem Projektträger und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geben fachliches Feedback.

Mit dem Programm "Forschung zum Wissenschaftlichen Nachwuchs" fördert das BMBF Forschungsprojekte von Hochschulen, Hochschulverbünden oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Ziel des Programms ist es, den Aufbau einer empirisch gesicherten Wissensbasis zu Karrierebedingungen und zur Karriereentwicklung des Wissenschaftlichen Nachwuchses zu unterstützen. Durch fundierte empirische Analysen sollen Stärken, Schwächen und Reformbedarf der Qualifizierung des Wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland sichtbar gemacht werden. Damit soll ein Beitrag zur Verbesserung der Zugangs-, Qualifizierungs- und Beschäftigungsbedingungen des Wissenschaftlichen Nachwuchses innerhalb wie außerhalb des deutschen Hochschulsystems geleistet werden.

Weitere Informationen zur Förderlinie und den geförderten Projekten finden Sie hier.