DZHW DZHW
Motiv

Meldungen

Alle Aktuellen Meldungen zum Projekt

Artikel mit Promoviertenpaneldaten in der Zeitschrift für Soziologie erschienen

In der neuen Ausgabe der Zeitschrift für Soziologie ist ein Artikel unseres Projektmitarbeiters Steffen Jaksztat erschienen. Sein Beitrag trägt den Titel 'Geschlecht und wissenschaftliche Produktivität' und geht den Fragen nach, ob Frauen und Männer während der Promotionsphase gleich viel publizieren und worauf etwaige Produktivitätsunterschiede zurückgeführt werden können. Für seine Analysen nutzt er Daten des DZHW Promoviertenpanels.

Wenn Sie mehr über seine Erkenntnisse und Forschungsmethodik erfahren möchten, gelangen Sie hier zum gesamten Beitrag.

Die Analysen zeigen, dass es Frauen während der Promotionsphase nicht in gleichem Umfang wie Männern gelingt, wissenschaftliche Publikationen zu veröffentlichen. Unterschiede sind sowohl mit Blick auf Peer-Review-Artikel in Fachzeitschriften als auch bei wissenschaftlichen Publikationen insgesamt erkennbar. Sie bleiben auch dann bestehen, wenn die unterschiedliche Verteilung von Männern und Frauen auf die einzelnen Fachrichtungen und Promotionskontexte berücksichtigt wird. Ein Teil der Publikationsdifferenz kann dadurch erklärt werden, dass Frauen von ihrem wissenschaftlichen Umfeld weniger gefördert und unterstützt werden. Effekte von Elternschaft konnten hingegen nicht nachgewiesen werden.