DZHW DZHW
Motiv

Nora H., Wirtschaftsgeographie

"Man darf das Ziel nicht
aus den Augen verlieren"

promoviert 2014

Motiv

Stefan R., Meteorologie

"Der Arbeitsalltag stand
der Promotion oft im Weg"

promoviert 2014

Motiv

Anne W., Soziologie

"Leicht war es nie,
aber es hat sich gelohnt"

promoviert 2014

Karrieren Promovierter

Das Promoviertenpanel:
Informationen, erste Ergebnisse und Kontaktmöglichkeiten - alles auf einen Blick

Mit dem Projekt "Karrieren Promovierter" haben wir eine bundesweit repräsentative Studie über die Karriereverläufe der Promovierten des Prüfungsjahrgangs 2014 ins Leben gerufen.

Erfahren Sie mehr über die Ziele, Durchführung und Ergebnisse unserer Studie, lernen Sie das Forschungsteam kennen und informieren Sie sich über Neuigkeiten aus dem Projekt.

7 %

der Promovierten haben hauptsächlich in einem strukturierten Promotionsprogramm promoviert.

Langzeitstudien verbinden - wir besuchen die SLLS Tagung in Stirling (Schottland)

Vom 11. bis 13. Oktober geht es für Gesche Brandt auf Forschungsreise nach Schottland: Unsere Projektmitarbeiterin nimmt an der jährlichen Konferenz der Society for Longitudinal and Lifecourse Studies (SLLS) teil, zu der die Universität Stirling, in der gleichnamigen Kleinstadt nordwestlich von Edingburgh gelegen, ihre Tore öffnet.

Im Mittelpunkt der Tagung steht das Thema 'Multidisciplinary Collaboration in Longitudinal and Lifecourse Research', es geht also um eine übergreifende Zusammenarbeit für Langzeiterhebungen und Studien zum Lebensverlauf. Daran orientiert, behandeln die teilnehmenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in ihren Beiträgen die Herausforderungen und Potenziale von Langzeit-Erhebungen aus unterschiedlichen Perspektiven.

Wir freuen uns schon, wenn unsere Projektmitarbeiterin Gesche Brandt mit neuen Ideen für die bald anstehende vierte Erhebungsphase und zahlreichen konstruktiven Rückmeldungen im Gepäck nach Hannover zurückkehrt. Weitere Infos zur Tagung und zum Programm finden Sie hier.

Artikel mit Promoviertenpaneldaten in der Zeitschrift für Soziologie erschienen

In der neuen Ausgabe der Zeitschrift für Soziologie ist ein Artikel unseres Projektmitarbeiters Steffen Jaksztat erschienen. Sein Beitrag trägt den Titel 'Geschlecht und wissenschaftliche Produktivität' und geht den Fragen nach, ob Frauen und Männer während der Promotionsphase gleich viel publizieren und worauf etwaige Produktivitätsunterschiede zurückgeführt werden können. Für seine Analysen nutzt er Daten des DZHW Promoviertenpanels.

Wenn Sie mehr über seine Erkenntnisse und Forschungsmethodik erfahren möchten, gelangen Sie hier zum gesamten Beitrag.

Detaillierte Informationen anzeigen

Kooperationsprojekt: Nationales Bildungspanel (NEPS)

Das Nationale Bildungspanel (NEPS) nutzt das in unserem Projekt entwickelte Erhebungsinstrument und stellt die neu gewonnenen Erkenntnisse auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) und der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Tübingen vor.

Weitere Informationen zum Programm der Tagung und allen Mitwirkenden aus den einzelnen Projekten finden Sie hier.

Detaillierte Informationen anzeigen