DZHW DZHW
Motiv

Nora H., Wirtschaftsgeographie

"Man darf das Ziel nicht
aus den Augen verlieren"

promoviert 2014

Motiv

Stefan R., Meteorologie

"Der Arbeitsalltag stand
der Promotion oft im Weg"

promoviert 2014

Motiv

Anne W., Soziologie

"Leicht war es nie,
aber es hat sich gelohnt"

promoviert 2014

Karrieren Promovierter

Das Promoviertenpanel:
Informationen, erste Ergebnisse und Kontaktmöglichkeiten - alles auf einen Blick

Mit dem Projekt "Karrieren Promovierter" haben wir eine bundesweit repräsentative Studie über die Karriereverläufe der Promovierten des Prüfungsjahrgangs 2014 ins Leben gerufen.

Erfahren Sie mehr über die Ziele, Durchführung und Ergebnisse unserer Studie, lernen Sie das Forschungsteam kennen und informieren Sie sich über Neuigkeiten aus dem Projekt.

88 %

der Promovierten waren zwei Jahre nach der Promotion erwerbstätig.

Die dritte Befragungswelle ist gestartet

Am 30. März startet die dritte Befragungsrunde unseres Promoviertenpanels. Wir laden Sie herzlich dazu ein, unser Forschungsprojekt mit Ihrer Teilnahme zu unterstützen. Alle wichtigen Informationen wie den Link zum Fragebogen und ihre Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail oder Post. Nutzen Sie die Gelegenheit und leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur weiteren Erforschung der Lebensläufen und Berufskarrieren Promovierter. Denn um ein möglichst umfassendes Bild über die Karriereverläufe Promovierter zu erhalten, zählt jeder ausgefüllte Fragebogen.

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Mai 2017 ein Microsoft Surface Pro 4 und zehn Gutscheine der Deutschen Bahn im Wert von jeweils 50 Euro.

Vielen Dank schon jetzt für Ihre Teilnahme!

Unter diesem Link gelangen Sie zur Befragung. Sie können sich mit Ihrem persönlichen Passwort einloggen, das sie per Mail oder per Post von uns erhalten haben.

http://survey02.dzhw.eu/promovierte

Gesche Brandt auf der GfHf Tagung in Hannover

Auf der diesjährigen Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) in Hannover Ende März ist auch unsere Projektmitarbeiterin Gesche Brandt mit einem halbstündigen Vortrag zum Thema "SSC-Modell zur Erfassung der Lern- und Entwicklungsbedingungen in der Promotionsphase" vertreten. Mit dem Fokus auf das SSC-Modell, das als theoretische Fundierung des Erhebungsinstruments für das Promoviertenpanel dient, stellt sie dem Fachpublikum einen wichtigen Baustein unseres Projekts vor.
Ihre Präsentation ist Teil eines abwechslungsreichen Tagungsprogramms, bei dem sich für die Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis in diesem Jahr alles um das Thema "Digitalisierung der Hochschulen" dreht. Die Tagung, die an den letzten beiden Tagen im März in der Universität Hannover stattfindet, ist die 12. Ihrer Art und ein fester Bestandteil der Hochschulforschung.

Erfahren Sie mehr zu der Tagung und dem Programm hier.

März 2017: Befragungswelle startet in Kürze

Wo stehen Sie in beruflicher Hinsicht drei Jahre nach Abschluss Ihrer Promotion? Haben Sie eine akademische Laufbahn verfolgt oder Ihren Weg außerhalb der Wissenschaft gefunden? Hat sich an Ihrer privaten Lebenssituation etwas geändert? Mit Fragen wie diesen möchten wir in einer Folgebefragung an unsere bisherigen Erkenntnisse anschließen und herausfinden, wie es bei Ihnen beruflich und auch persönlich weiter gegangen ist und ob Sie Ihre (alten oder auch neuen) Ziele verwirklichen konnten. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns auch diesmal mit Ihrer Teilnahme unterstützen. Die Einladungen zu der Folgebefragung senden wir Ihnen in Kürze zu.

Damit wir Sie dann wieder problemlos erreichen können, teilen Sie uns doch ggf. bitte Änderungen Ihrer E-Mail- oder Postadresse unter promovierte@dzhw.eu mit.

Wir freuen uns auf weitere erkenntnisreiche Ergebnisse und danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung.